Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Search in posts
Search in pages
Search in groups
Search in users
Search in forums
Filter by Categories
Anleitungen
Neuigkeiten
Presse
Tutorials
Videos
Z-Wave Problembehebung unter Z-Way
14. August 2015
16
smarthome-rooms

Das Z-Way Smart Home User Interface beinhaltet einige Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man neue Z-Wave-Gerät einbindet. Allerdings gibt es einige Gründe, warum die Verwendung eines Z-Wave-Gerät mit Z-Way fehlschlägt.

Inkludier Fehler

Im ersten Schritt muss das neue Z-Wave-Gerät in das Z-Wave-Netz eingebunden werden. Dafür muss das Gerät in den so genannten Inklusions-Modus gebracht werden und eine Aktion am Gerät muss geschehen, um diesen Anlernprozess zu bestätigen. Der Anlernprozess (Inkludier Modus) wird gestoppt, wenn ein neues Gerät erfolgreich dem Z-Wave Netzwerk hinzugefügt wurde. Folgende Probleme können hier passieren.

  1. > 90% aller Probleme während des Inkludieren, haben die Ursache das dass Gerät bereits in einem andern Netzwerk inkludiert ist. In diesem Fall muss das Gerät erst zurückgesetzt oder zunächst exkludiert. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung in Z-Way erinnert vor dem Starten den Anlernprozess daran und bietet eine Exkludier Möglichkeit. Im Zweifelsfall ist es immer besser zunächst das Gerät zu exkludieren – damit kann man nicht falsch machen.
  2. Alle aktuellen Geräte unterstützen eine so genannte „Netzwerkweite Inklusion“. Dies bedeutet, dass das neue Gerät in Funkkontakt mit mindestens einem netzbetriebenen Gerät stehen muss. Ältere Geräte erfordern direkte Funknähe zum Gateway. Wenn der Anlernprozess nicht gelingt, bringen Sie das Gerät etwas näher an das Gateway heran.
  3. Die meisten Geräte erfordern einen manuellen Eingriff am Gerät, um es zu inkludieren. Einige Geräte unterstützen den so genannten Auto-Include Modus. So wird sich das Gerät in dem ersten Netzwerk das angezeigt wird anmelden. So dass es sein kann, dass Ihr Gerät bereits angelernt ist. Ein anderes Problem kann sein, dass es keine einheitliche Anlern-Taste für alle Z-Wave-Geräte gibt. Jeder Hersteller hat seine eigenen Verfahren was den manuellen Handlungsbedarf angeht. Ein Klick oder ein Dreifach-Klick auf einen Button (Prüfen Sie das!) Sind die häufigsten Aktionen, aber einige Geräte können besondere Maßnahmen erfordern. Der Dialog von Z-Way bietet Ihnen dabei eine Untertützung an, was zu tun ist. Möglicherweise ist es sinnvoll, sich auf das Originalgerätehandbuch für weitere Informationen zu beziehen.

smart-home-ui-exklusion

Interview schlägt fehlt

Z-Wave-Geräte sind in der Lage, ihre Aufgaben drahtlos erklären. Dies bedeutet, dass das Gateway das neue Gerät über seine Funktion befragt, nachdem es in das Netzwerk inkludiert wurde. In Abhängigkeit von den Funktionen des Gerätes kann dies ein sehr komplexer Prozess sein, welcher der Reihe nach ausgeführt werden muss. Bleibt nur eine Frage unbeantwortet, wird keine neue Frage vom Controller an das Gerät ausgegeben. Besonders in großen Netzwerken mit viel anderem Datenverkehr oder bei einer schlechten Funkverbindung zwischen dem Gerät und dem Controller kann dieser Prozess stoppen. Ein unvollständiges Interview kann zur Folge haben, dass einige Funktionen des neuen Gerätes nicht hinzugefügt werden. Nach 10 Sekunden wird der Controller eine Warnung ausgeben, wenn das Interview nicht abgeschlossen wurde.

zway-anlernen

Der Controller wird auch weiterhin versuchen das Interview zu beenden, aber es gibt Möglichkeiten, diesen Prozess zu beschleunigen:

Gehen Sie auf die Z-Wave-Experte UI / Expert / Konfiguration und wählen Sie die ID des Gerätes welches gerade inkludiert wurde. Diese finden Sie in Klammern hinter der Warnmeldung beim Include-Dialog.
Jetzt sehen Sie den Status des nterview und Sie können die verschiedenen Schritte des Interviews überprüfen, indem Sie auf die Schaltfläche „Interview Ergebnisse anzeigen“ klicken. In diesem Dialog werden alle Funktionen angezeigt, welcher Teil des Interviews fertig war oder nicht. Es ist möglich, nicht abgeschlossene Teile des Interviews zu erzwingen, um den Prozess zu beschleunigen. Bitte beachten Sie, dass batteriebetriebene Geräte aufgeweckt werden müssen, um mehr Interview Befehle annehmen zu können.

expertUI-ForceInterview

Hinweis: Das Interview zu der Version der Befehlsklasse ist in der Regel die größte Hürde, weil das Interview selbst eine Menge Fragen umfasst.

Es gibt verschiedene Gründe, warum der Controller das Interview nicht zu Ende führen kann:

  1. Es gab wärend des Inkludieren zu viel Datenverkehr und das batteriebetriebene Gerät ist bereits in den Tiefschlaf gegangen. Wecken Sie das Gerät auf, um mit dem Interview fortzufahren. Der Inklude Dialog gibt Ihnen dazu Hinweise.
  2. Das Gerät hat eine Fehlfunktion, welche die Fertigstellung des Interview verhindert. Jedes Z-Wave-Gerät wird während der Zertifizierung getestet. Aber gelegentlich werden auch Geräte von Anbieternmit vorläufigen Firmware Versionen zum Testen und Evaluieren geschickt. Konsultieren Sie die üblichen Online-Foren und Ressourcen für weitere Informationen.

 Probleme während des Betrieb

Sobald das Gerät das interviewt abgeschlossen hat, gibt es nur wenige Gründe warum es nicht mehr funktioniert.

  1. Die Batterie des batteriebetriebenen Gerätes ist leer. Tauschen Sie einfach die Batterien aus.
  2. Das Gerät wurde an einen anderen Ort gebracht wird oder ein anderes Hindernis ist dazugekommen (Möbel, …). Moderne Z-Wave-Netzwerke haben verschiedene Möglichkeiten, um ein Gerät neu zu erkennen und automatisch das Netzwerkproblem zu beheben ohne das eine Benutzerinteraktion möglich ist. Nichtsdestotrotz ist es möglich, dass einige Funk-Probleme die weitere Kommunikation blockieren. Die Experte UI gibt einige wertvolle Informationen unter / expert / # / network /  über den aktuellen Zustand. Eine manuelle Netzwerk Reorganisation unter / expert / # / network / Reorganisation kann helfen.
  3. Das Gerät ist defekt.

  1. ich kann die software „Z-Way Server“ nicht finden, auch nicht auf der webui der wd mycloudex2

    • Hallo,
      gehen Sie auf die Weboberfläche der WD NAS. Dort im horizontalen Menü auf den Menüpunkt: Apps. Dann auf der linken Seite auf das (+) Plus Symbol. Hier in der Liste finden Sie „Z-Way“.

  2. Bei mir können nur maximal 4 Geräte inkludiert werden. Nachdem ich gestern dann 4 Geräte automatisch inkudiert hatte, waren sie heute aus der Geräteliste wieder verschwunden. Außerdem muss ich jedes Mal, wenn ich die Z-way Software starte den Lizenzcode neu eingeben.

    • Hallo Yvette,
      schick uns mal bitte den Lizenzkey mit einem kurzen Vermerk oder Link hierher (damit der Supporter das zuordnen kann) an support@zwaveeurope.com
      Wir werden den Lizenzkey prüfen und versuchen das Problem schnellstens zu beheben.

  3. Bei mir können nur maximal 4 Geräte inkludiert werden, wie bei Yvette. ausserdem lässt sich die backup Datei nicht einlesen, sodass nach einem Stromausfall alle Daten weg sind und nur mühsam händisch eingerichtet werden müssen. Habe eine Backup-Datei, kann diese nur im Expertenmodus nicht einspielen. Welche Einstellungen am WD my cloud mirror sind erforderlich, damit der Restore klappt? Bitte um Rückmeldung zu meinen zwei Themen >4 Geräte und Restore.

    • Hallo,

      hier sollte ein Firmwareupdate des Z-Wave USB Dongles Abhilfe schaffen:
      http://www.zwave.de/wd-z-wave-smart-home-stick-firmware-updaten/

      • Hallo Chris,

        Update habe ich gemacht von 5.02 auf 5.04. Dann wie angegeben Neustart NAS und überprüft, ob 5.04 vorhanden ist. Alles gut soweit.
        Leider hat das Restore dennoch nicht geklappt. Muss man evtl. doch irgendwo auf der NAS bestimmte Freigaben oder Protokolle aktiviert haben? Nach dem Versuch des Restöres erscheint eine rote Hinweisbox: Laden und Aktivieren des Backups ist fehlgeschlagen und oben rechts neben dem Uhrsymbol wird ein rotes Symbol eingeblendet (ähnlich Durchfahrt verboten aus dem Strassenverkehr)
        Man kann nun nichts mehr richtig einstellen. Bei Reload der Seite kann diese über Safari am Mac nicht mehr angezeigt werden. Habe auch schon Firefox probiert…es funzt nicht…
        Mit der Bitte um Unterstützung!

        • Hi,
          am besten mal im Forum posten, sonst wird das hier in der Kommentarspalte zu unübersichtlich.
          Das Zeichen (Roter Kreis) deutet daraufhin das der Stick nicht erkannt wurde.
          Welches NAS Modell hast du?
          Wie gesagt am besten mal im Forum posten und dann machen wir mal eine Fehlersuche 😉

  4. Hallo,
    wie kann ich angelegte Dummygeräte wieder löschen?
    Gruß Christof

  5. die Zeit in der Smart Home UI ist falsch so das Zeitgesteuerte Prozesse nicht funktionieren.
    In der Expert UI ist die Uhrzeit richtig.
    Was kann ich tun?
    Gruß
    Rainer

    • Hi, probier mal: Menü >Management > Firmware Update (um ins webif zu gelangen) und dann dort im tab Advanced die Timezone checken sollte bei uns Europe/Berlin sein.

  6. Hallo,

    bei mir gelingt das Koppeln von Geräten leider auch nicht. Ich hab eine WD MyCloud EX2 mit entsprechendem USB-Dongle. Das Exkludieren von Geräten funktioniert gut und wird auch prompt umgesetzt, starte ich jedoch den Inkludiervorgang (egal ob im Expert UI oder normalen Oberfläche) bekomme ich folgende Fehlermeldung: Fehler bei der Datenkommunikation /ZWave.zway/Run/Controller.AddNodeToNetwork(1)

    Ich konnte den Controller schon auf das aktuelleste Firmware updaten und habe es in Chrome, Mozilla und IE ausproiert, leider immer mit der selben Fehlermeldung. Hat jemand einen hilfreichen Tipp für mich?

    Das zu Inkludierende Gerät ist eine AEON Labs Sirene 5.Gen – Model ZW080-C15. Das Exkludieren funktioniert hier einwandfrei.
    Ich bin für Rückmeldung dankbar.

    • Hast du den Lizenzcode eingegeben welcher dem Stick beilag?

      • Hallo Chris, Danke für die Rückmeldung. Ich hatte dies tatsächlich getan. Nun habe ich es im Expert UI wiederholt und es geht. DAnke für den Tipp – Thumbs up

  7. Wenn Controller und Divices fest verbaut sind, wie soll man dann Inclusionen durchführen. Die Aussage „Wenn der Anlernprozess nicht gelingt, bringen Sie das Gerät etwas näher an das Gateway heran“ ist doch völlig Praxisfremd in einem Gebäude.

  8. bei mir ist Punkt 3. Das Gerät ist defekt. eingetroffen. Es war noch Garantie drauf und das Gerät wurde getauscht. Jetzt ist die Frage wie bekomme ich das alte defekte Gerät aus meiner Liste? Das Tauschegrät ist ohne Probleme includiert nur eben auch das alte das nutzlos ist. Kann da jemand helfen?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.