Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Search in posts
Search in pages
Search in groups
Search in users
Search in forums
Filter by Categories
Anleitungen
Neuigkeiten
Presse
Tutorials
Videos
Backup und Wiederherstellung im Razberry und Z-Way
25. Juni 2015
2
z-wave_logo

Z-Wave ist ein recht stabiles drahtloses Kommunikationsprotokoll, aber es beruht auf einem zentralen Gerät, um das Netzwerk zu verwalten – der so genannte „Primary Controller“. Z-Wave ermöglicht es, diese Rolle frei auf andere Controller-Geräte im Netz (wie Fernbedienungen) zu übergeben, aber es darf immer nur genau einen Primärcontroller im Netzwerk geben.
In der modernen Netzwerk-Installation ist dieser Primärcontroller die zentrale Steuerung, auch als Gateways bezeichnet.
Dieses Gateway bietet mehreren Funktionen.
•    Es ist die Hauptsteuerung für das Z-Wave-Netzwerk
•    Es verbindet das Z-Wave-Netzwerk mit dem IP-Netzwerk und ermöglicht darüber den Zugang von IP-fähigen Geräten wie PCs / Web-Browser oder mobile Geräte.
•    Es speichert eine Menge von Kontextinformationen wie Namen von Geräten, zentral gesteuerte Logik (wie Szenen, IF-> THEN Beziehungen etc.)
Das Gateway hat in der Regel eine Backup-und Restore-Funktion und speichert alle Benutzereinstellungen (oder speichert diese in der Cloud) . Eine Ausnahme von dieser Regelung sind die Netzwerkinformationen als solche. Die Liste der Geräte und ihre Beziehungen im Netzwerk, werden innerhalb des Z-Wave-Transceiver-Chip gespeichert und können daher nicht einfach ausgelesen und mit normalen Smart Home-Gateways wiederhergestellt werden.
Falls diese Z-Wave-Transceiver-Hardware – entweder der Gateway oder ein USB-Stick als Z-Wave-Transceiver verwendet – verloren geht oder beschädigt wird, muss diese ersetzt werden. Diese neue Hardware kennt jedoch nicht die alte Netzwerk-Konfiguration und der Benutzer muss das gesamte Netzwerk neu aufgebauen. Je nach Größe kann dies eine sehr frustrierende Erfahrung sein.

Die Z-Wave.Me Lösung

Alle Z-Wave-Controller von Z-Wave.Me und seinen OEM-Partner, bieten eine Z-Wave-Netzwerk Backup-und Restore-Funktion, um dieses Problem zu überwinden.
Die Firmware im USB Stick der Gateway-Hardware bietet eine Erweiterung, die das Klonen eines vorhandenen Controller in ein neues Gerät ermöglicht. Die Z-Wave Expert-UI zeigt diese Erweiterung als eine Funktionen der Hardware (Zum Netzwerk – Controller-Info Unterteil, ZMERestore (0xF3))

expert-ui-restore1
Die gleiche Benutzerschnittstelle ermöglicht das Verwenden dieser Funktion. Unter Netzwerk – Steuerung gibt es einen einfachen Dialog zum Sichern und Wiederherstellen.
expert-ui-backup
Die Schaltfläche „Backup erstellen“ generiert eine * .zbk Datei zum Download. (Hinweis: Die gleichen Daten werden auch regelmäßig im Dateisystem des Controllers im XML-Format gespeichert).Der Wiederherstellungs Button öffnet einen Dialog, in dem der Benutzer eine Backup-Datei einspielen kann. Ein spezielles Kästchen ermöglicht die Wiederherstellung der Netztopologie Informationen innerhalb des Z-Wave-Transceiver.Achtung (!) Sie dürfen nie zwei identische Klone der Steuerung (Original und Backup) zur gleichen Zeit im gleichen Netzwerk laufen lassen! Das wird sicher zu Fehlfunktionen des Netzes führen oder noch größere Schäden hervorrufen.
expert-ui-restore2

  1. Hallo,
    ich habe ein Backup gemacht. Nun sind meine inkludierten Geräte verschwunden und ich wollte über Restore die Konfiguration wieder einspielen. Die Experten-Ansicht bietet mir aber die Restore-Möglichkeit nicht mehr an. Was mache ich nun?

    • Hallo,

      wenn die Geräte, welche angelernt wurden verschwinden kann das entweder sein,
      das
      a) der Z-Wave Stick nicht erkannt wurde
      b) das Gerät nicht mehr erreichbar ist (dead note)

      Kannst du bitte zunächst prüfen ob der Stick erkannt wird? Gehe dazu in die Expert UI unter Network > Controller Info
      Sollte der Stick nicht erkannt werden, starte das Gateway ggf. neu.
      Sobald der Stick erkannt wird sollten auch wieder alle Geräte erscheinen.

      PS.: hast du schon das Firmwareupdate für den Stick ausgeführt?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.